Ein kleiner wehmütiger Abschied mit schlechtem Gewissen und einem Neuankömmling…

Hallo Tagebuch der Schobel-Boys,

es ist lange her, um genau zu sein 1 Jahr. Mein letzter Eintrag gratulierte Phileas zum 1. Geburtstag und dann kam der stillstand. Nicht im Hause Schobel ;). Denn da stand alles andere als irgendwer oder -was still. Und vermutlich diese Schnelllebigkeit, Action, Hinterher sausen und dann noch eine neue Schwangerschaft liessen den Blog hier leiden. Alle Versprechen, dass ich jetzt versuchen werde, zu schreiben, scheiterten. Ich fiel abends schön streichfähig ins Bett oder auf die Couch. Aber was heißt hier fiel? Immer noch… ich falle schön streichfähig auf die Couch. Meist schon um 9 Uhr morgens. LACH!

Aber es ist ein schönes, verrücktes Leben, dass ich nun habe, als Mama von 3 Jungs. Es wird gelacht, getobt, gezankt und wild herum geturnt. Man lacht über Fürze, weint über Stürze und streitet sich um „Wer hat mehr Kakao auf dem Grießbrei“… Nur der kleinste, Marlon, der am 14. Februar als Valentinsgeschenk dazu kam, ist noch ruhig.

Ich für meinen Teil wollte natürlich schon immer während der Autofahrt mit dem Fischernetz eine über gebraten bekommen, meinem Sohn den Hintern mit Blumenblättern wischen und ins Krankenhaus wegen Hoden-Trauma müssen. Dafür höre ich nachts „Mama, ich will mit dir kuscheln“, bekomme sabbrige Küsse und es wird nach wie vor am liebsten auf Mama’s Rücken im Tragetuch geschlafen bzw. Marlon vorn an der Brust. Ja, ich trage Tandem, dafür gehöre ich leider nicht mehr zu den Tandemstill-Mamas. Vincent hat sich noch in der Schwangerschaft (um Weihnachten rum) abgestillt und Phileas mit Marlon’s Ankunft. Wollte seither nicht mehr an die Brust. Nur drauf liegen und einschlafen. 🙂

Mit diesem Eintrag möchte ich auch ein offizielles Adieu schreiben, denn ich werde keine Zeit mehr finden, einfach so zu bloggen. Höchstens einmal im Jahr ;). Vielleicht kommt ja hin und wieder was, aber ich bezweifle es.

Heut komme ich auch nur zum Schreiben, weil die Wahnsinnigen zwei bei Nana-Haha sind und ich mit Marlon (er schläft im Ring-Sling) zu Hause bin, weil unsere Jalousie repariert wird. Heute ist außerdem Christoph’s Geburtstag, was er bekommt kann ich noch nicht schreiben, weil er noch nicht da ist (jaja, er arbeitet heute).

So, kurz um, Phileas ist wahrhaftig ein kleiner Terrorist (im lieben Sinne gemeint), Vincent ist nach wie vor die personifizierte Katastrophe und ja, das Lied „Wreckingball“ passt zu ihm und mal sehn was aus Marlon wird (hoffentlich der Frieden) ;). Vincent fährt neuerdings BMX und Scooter, Phileas macht es ihm gleich, aber noch mit Laufrad (wird ja auch erst 2 nächste Woche), aber hey, der ist sowas von talentiert. JETZT SCHON! Aber ja, auch kein großer Redner. Vincent redet dafür wie ein Buch, er hört gar nicht mehr auf und das ist manchmal wirklich head wrecking! Autsch! Die Kinderärztin meint zwar immer noch, dass er zur Logopädie sollte, aber ich  will mein Kind nicht stressen. Er hat andere Talente und die Sprache kommt. Der Grund, er redet wie mit nem russischen Akzent deutsch (ein sehr auffallend rollendes R) und laut der Ärztin redet er abgehakt. Phileas soll auch zum Logopäden, weil der noch nicht wirklich redet. Aber wie gesagt, sie sind halt wo anders talentiert. 🙂

So, nun noch ein Paar Bilder und dann verabschiede ich mich… (es sind auch reality Bilder dabei. So wie ein Haushalt mit 3 Jungs ausschaut, zumindest bei mir ;)…)

IMG_2772 IMG_2773 IMG_2774 IMG_2775 IMG_2776 IMG_2790 IMG_2802 IMG_2808 IMG_2825 IMG_2829 IMG_0009-1 IMG_0013-1 IMG_0023-1 IMG_0067-1 IMG_0070-1 IMG_2713 IMG_2716 IMG_2737 IMG_2742 IMG_6510 IMG_6649 IMG_6802 IMG_6909 IMG_6922 FullSizeRender IMG_2415 IMG_2524 IMG_2587 IMG_2549

 

Bye Bye… oder wie Phileas sagt: Ba Ba…

Macht’s gut, bleibt fröhlich und gesund. Ihr seit einfach meine Jungs! Bin so stolz auf Euch, auch wenn Ihr überhaupt nicht zu hört, nicht folgt und nur Unsinn im Kopf habt :). So soll es sein… die tollste Zeit des Lebens ist Eure Kindheit!

Eure Momma!

Advertisements

Du bist 1 Jahr!

Mein liebster Phileas!

1 Jahr…
1 Jahr voller Emotionen. Eine Achterbahn an Emotionen :). Wahnsinn wie schnell die Zeit jetzt im Nachhinein verging. Manchmal konnte ich es kaum erwarten, dass du älter wirst. Und zum 2. Mal muss ich sagen, ich hätte deine frische Babyzeit mehr genießen sollen… Nun bist du 1 Jahr alt! Wahnsinn!

In diesem Jahr ist sehr viel schönes, trauriges, leidiges und natürlich unglaublich lustiges passiert. Das schlechte Gewissen plagt mich, da Vinny so viel Tagebucheintragungen hat und du gar nicht. Ich schaffe es einfach nicht, hab es nicht auf die Reihe bekommen oder bin einfach schlecht organisiert. Es tut mir sehr leid!

Deshalb schreibe ich dir heute die ganzen Highlights deiner Babyzeit:

Dein erster Zahn (oben links) kam am 19. Januar 2014 durch :). Da warst Du 8,5 Monate alt. Seither liebst du es uns zu beißen. Meine Finger haben es dir richtig angetan. So fest, dass ich sogar schon blutete. Aber fairerweise: Du hast sehr viel weh mit deinen Zähnchen.

Gekrabbelt und damit der Startschuss zum „uns auf Trab halten“ kam im Februar :). Das genaue Datum weiß ich nicht mehr, aber es war vor dem Valentinstag :). Und wie lustig du krabbelst, hihi, immer was im Mund:

20140428-142605.jpg

Dann brabbelst du so süß :). Wir haben es sogar mal aufgenommen:
http://youtu.be/JiJl6vNlsKM

Und was ich persönlich ganz entzückend finde, wenn du ein Auto in der Hand hast, ahmst du das Geräusch des Autos nach :). „Brummbrumm“. Herrlich! Ich denke, du schaust dir das meiste von Vinny ab.

Letztens habe ich dich gewickelt, du schnappst dir die Windel, krabbelst in die Küche, machst den Schrank mit dem Mülleimer auf und legst die Windel rein! Wie toll ist das denn?

Wenn du Schuhe findest, nimmst du sie und legst sie auf deinen Fuß. Das ist unglaublich. Und alles nur abgeschaut.

Du spielst auch zu gern Kuckuck-Da. Da nimmst du ein Handtuch oder meinen Schal, legst es auf deinen Kopf und wartest bis jemand Kuckuck sagt :). Dann ziehst du das Teil runter.

Nun füg ich einfach mal Bilder ein und kommentiere diese 🙂

20140428-144125.jpg
Du liebst Autofahren bzw solche Autos fahren. Das richtige Autofahren hasst du und schreist es lauthals heraus. Das kann so stressig sein. Darum wähle ich die Autofahrten nur noch, wenn ich weiß, dass du müde bist und einschläfst.

20140428-144509.jpg

Die elektrische Zahnbürste… Die tut so gut! Du liebst sie und sie scheint dir den Schmerz zu nehmen :). Übrigens baden wir dich so ganz häufig. Ja, du liebst baden, darfst aber leider nicht all zu oft, weil deine Haut leider etwas trocken ist. Deshalb waschen wir dich im Waschbecken.

20140428-144935.jpg

Wasser, Katze, Vinny… Mehr brauchst du nicht, um amüsiert zu sein :). Señor Puss lässt sich auch geduldig deine Grobheiten gefallen. Und übrigens: 2 Sekunden nach dieser Aufnahme, bist du ins Waschbecken gefallen ;).

20140428-145327.jpg

Du liebst es mit Vinny zu spielen generell liebst du seine Anwesenheit. Bist total fixiert auf ihn. Leider ist er ein typisches Kleinkind und mag es nicht immer. Er schubst dich dann um, nimmt dir Spielzeug weg und sagt gefühlte 1000 mal „nein! Dede! Nein!“, gelegentlich „aah Dede, meins!“ … Ich sag ihm oft, dass der Tag kommt, an dem du dich wehrst. Aber er glaubt mir wohl nicht. 😉

20140428-145842.jpg

Brummbrumm… 🙂

20140428-150118.jpg

Du wirst nach wie vor getragen und Huckepack magst du am liebsten :). Dabei spielst du mit meinen Haaren bzw reißt sie mir aus, zerkratzt meinen Rücken oder schläfst friedlich :).

20140428-150518.jpg

Kuckuck-da! 🙂

20140428-150745.jpg

Einer deiner besten Freunde! 🙂

20140428-150919.jpg

Wahre Brüder 🙂

20140428-151120.jpg

20140428-151222.jpg

Du liebst Garten/Sandkastenarbeit :), aber du isst auch regelmäßig den Sand. Bäh!

20140428-152047.jpg

20140428-152143.jpg

20140428-152229.jpg

20140428-152402.jpg

20140428-152510.jpg

20140428-152537.jpg

20140428-152630.jpg

20140428-152742.jpg

20140428-152951.jpg

20140428-153103.jpg

20140428-153156.jpg

20140428-155244.jpg

20140428-155329.jpg

20140428-155404.jpg

20140428-155434.jpg

20140428-155507.jpg

20140428-155557.jpg

 

IMG_1815 IMG_4113 IMG_1120

IMG_1919 IMG_0009

Spaß mit Vinny ist einfach toll :).

20140428-155900.jpg

20140428-155930.jpg

20140428-160009.jpg

20140428-160112.jpg

20140428-160133.jpg

 

IMG_1829

Egal ob Hund, Katze oder Pferd… Du liebst Tiere. Aber, du bist unglaublich grob. Ich muss dich ständig zurückhalten. Der Kater ist es sich schon gewohnt und trotz aller Grobheit, er liebt dich:

20140428-160430.jpg

Dein Held, du liebst ihn untertags. Aber wehe wenn es Abend wird… Da darf er sich noch nicht mal anschauen:

20140428-160612.jpg

20140428-160747.jpg

20140428-161022.jpg

20140428-161203.jpg

20140428-161516.jpg

20140428-161614.jpg

 

Und seit dem 25. April 2014 läufst du mit deinem Walker. Ganz plötzlich… Du ziehst dich hoch, ich halte den Walker für dich, damit dieser nicht davon rollt und du nimmst einfach meine Hand und schubst sie weg und läufst los :). Mega stolz sind wir da natürlich!
http://youtu.be/VhYBpCS4g_g

 
Und ein Clown bist du auch:
http://youtu.be/dIkMAr_X1vc

Und hier noch weitere Bilder:

IMG_4220 IMG_4054 IMG_4092 IMG_9922 IMG_9618 IMG_9339 IMG_9368 IMG_1898 IMG_9351 IMG_9362

20140428-161856.jpg20140428-161943.jpg

20140428-162017.jpg

20140428-162046.jpg

20140428-162112.jpg

20140428-162200.jpg

20140428-162249.jpg

20140428-162324.jpg

20140428-162352.jpg

20140428-162454.jpg

20140428-162535.jpg

20140428-162605.jpg

20140428-162648.jpg

20140428-162720.jpg

20140428-162823.jpg

20140428-164004.jpg

20140428-164122.jpg

20140428-164159.jpg

20140428-164302.jpg

20140428-164411.jpg

20140428-164533.jpg

20140428-164637.jpg

20140428-164717.jpg

20140428-164813.jpg

20140428-164955.jpg

20140428-165102.jpg

20140428-165140.jpg

20140428-165232.jpg

Ja mein lieber Schatz, nun bist du seit einem Jahr in unserer Familie und hast so viel Liebe, Lachen, Tränen, noch schlaflosere Nächte, Chaos und Heiterkeit mit gebracht :). Danke für dieses unglaubliche Jahr!

Happy Birthday mein kleiner Mann!

Mögest du stets das wissen, dass du geliebt wirst, es ganz tief in dir spüren!

Mögest du gute und ehrliche Freunde finden,
Momente des Glücks erkennen und in dein Leben lassen.

Mögest du die wahre Liebe finden und gemeinsam mit ihr/ihm glücklich werden.
Herzschmerz gehört leider zum Leben dazu, deshalb wünsche ich dir immer eine Schulter zum ausweinen und Hände, die dich auffangen und wieder hoch ziehen.

Mögest du fröhlich und mit gutem Humor durchs Leben gehen und immer dankbar dafür sein.

Mögest du immer deine Ziele und deine Entscheidungen verfolgen und dahinter stehen. Vertrete deine Meinung, sei ehrlich zu dir selbst und habe nie Angst, du selbst zu sein!

Und mögest Du voller Gesundheit und stets optimistisch deinen Lebensweg gehen.

Und was nicht fehlen darf, mögen wir geduldige Eltern für dich sein, die dich in den schlimmsten Trotzphasen wissen lassen, dass du geliebt wirst.

Wir lieben dich, und werden immer hinter dir stehen.

Deine Familie

Happy Birthday Phileas Eoghan!

 

Und hier gibt’s uns wieder! We are back!!! :)

Hallo Welt!

Ja, es gibt uns noch :)… Und wie!!!
Wir sind wilder und aktiver denn je unterwegs.

Hier nun das große Update. Kleine Änderung: ich finde es schwierig ein solches Update in Tagebuchform zu schreiben, deshalb richte ich diesen Post hier an die Allgemeinheit und nicht in Briefform an meine Jungs.

So, die wohl größte Neuigkeit, die aber keine mehr ist: wir leben jetzt in Österreich bzw. ab 3. Januar 2014. Die Zelte wurden nun abgerissen. Und es fiel und fällt noch immer schwer. Ich liebe Irland und muss nun offiziell sagen, dass ich es ein wenig bereue nach Österreich zurückgekehrt zu sein. Nein, natürlich ist es toll, die Familie und Freunde hier zu haben. Aber ich fühle mich hier nicht wohl. Das Ländle ist wie es ist, es dreht sich alles nur um Arbeit, Häuslebauer und Status. Und nein, wir besitzen kein Haus und leben in Miete! Na und? Das macht uns nicht weniger wert!!! Das macht uns lediglich frei! 😛
So das mal so gesagt!

Ja, ich vermisse die Freundlichkeit der Menschen, die Einfachheit des Lebens und so akzeptiert zu sein, wie wir sind. Auch die Freiheit Dinge zu tun, wann wir sie tun wollen und nicht auf die Uhrzeit zu schauen. Keine Mittagsruhe oder Sonntagsruhe. Mensch sein! Kind sein! Frei sein!

Genug gejammert, es wurde entschieden, wir leben wieder hier.

Der Sommer war heiß, aber schön :). Christoph war bis 1. Oktober zu Hause und daran hätte ich mich echt gewöhnen können :). Wir waren auf einer wundervoll romantischen Deutsch-Kanadischen Hochzeit (Danke für die Einladung Nina & Brendan und nochmals herzlich Glückwunsch und alles erdenklich Liebe für Eure Zukunft!) und wir waren schwimmen. Viel schwimmen! Chris verbrachte den Tag mit Vinny im Wasser und ich mit Phil unterm Baum :). Schön war es, heiß war es und es ging uns gut. Bis zum 1. September wohnten wir bei meiner Mama (‚Nana haha‘ wie Vincent sie nennt) und danach in einer Wohnung. Mit uns zogen zwei wahnsinnige Katzen ein. Passend zu uns ;). Señor Puss und Madam Mim. Aber noch heute heißen sie ‚Mim und Baby Mim‘ (Vincent). Die zwei sind absolut wahnsinnig und rauben mir alle noch übrig gebliebenen Nerven. Aber Dede (das ist übrigens Phil. Auch von Vincent so getauft) und Vinny lieben sie. Und sie sind gut mit den beiden Jungs. Kratzen die zwei nie und lassen sich alles gefallen. Das ist schön :). Aber ich muss mich an die Haare und an alles gewöhnen. Grrrr!

Die Wohnung ist leider nicht sehr Familiengerecht. „Was hast Du Dir nur dabei gedacht, Tina-Maria Schobel-Brunner!!!!“ Nicht viel um ehrlich zu sein. Sie war hübsch ;). Aber das ist halt wieder einmal eine von so vielen Fehlentscheidungen, von denen man lernt :). Und ich lerne noch lange nicht aus, wie es scheint.

Christoph arbeitet seit dem 1. Oktober als IT-Projektleiter/Business Analyst bei der Firma Alpla. Er ist sehr glücklich da, es gefällt ihm sehr gut und das Team sei einfach super. Außerdem sagt er „endlich wird man als Erwachsener behandelt.“ Das wird man leider in so manchen amerikanisch geführten Unternehmen nicht. 😉

Und ich bin, oh mei oh mei, ab 3. Januar arbeitslos. Das aller aller aller erste Mal! Aber in Mutterschutz trifft besser zu ;). Und ich möchte ab Oktober die Hebammenausbildung anfangen. Die Frage ist nur, wo! In Österreich hat man ja leider so gut wie keine Chance unterzukommen. Ich versuche es in Winterthur, aber auch hier sind nur wenige Studienplätze. Und deshalb darf ich, wie es aussieht, im Oktober wieder nach *Trommelwirbel* Irland :). Und nein, wir gehen nicht wieder zurück, nur ich mit den Kids vorübergehend, so lange das Studium dauert. Und vielleicht mit etwas Glück, kann ich ja als Austauschstudentin nach Winterthur. Aber das muss ich alles noch abklären. Und die vielbeliebte Frage, was ich dann mit den Kids mache? Vinny geht dann in die Playschool und Phil wird von meiner Mama betreut. Hab ich nicht Glück, eine solche Mama zu haben? Ja, sie unterstützt mich da voll und ganz. Danke dafür! Du bist einfach nur großartig, liebe Muschl!

Die Jungs werden immer größer, die Zeit vergeht einfach nur extrem schnell. Vor allem mit Kindern. Vincent war gestern 29 Monate (!!!) und Phileas war schon 7 Monate (!!!). Wahnsinn. Es wird auch immer besser, aber noch meilenweit weg von Geschwisterliebe. Phil darf nichts von Vinny anfassen. Dafür gibt Vinny ihm nun endlich Spielsachen, mit denen er spielen darf. Mit den Worten „Dede, da!“ Und wenn Vinny gut drauf ist, blödelt er mit Dede rum. Dede ist total fixiert auf ihn und liebt nichts mehr, als Vinnie’s Aufmerksamkeit. Da strahlt er!

Vinny macht immer mehr auf mit sprechen. Seit ca 3 Monaten fängt er an :). Laut dem Kinderarzt sehr undeutlich. Aber ich stresse ihn da nicht. Er wird noch früh genug sprechen :).

Sooo, und hier Vincent’s Wortschatz:
Dada take Dede (absolut der meist gesprochene Satz!)
Momma take Vinnie (wenn ich ihn aufheben soll und tragen soll)
Momma Boobies (jaja, mein Stillmonster)
Na, Dede out (Hmm, Klassiker! Könnte auch der meist gesprochene Satz sein)
Hau ab, Chicco!
Hau ab, Dada!
Hau ab, Momma!
Geil! (Jaja, von wem er das wohl hat 😉 )
Eins, Zwei, Drei (gesprochen: ei, gei, geiiiiii)
Move get off the way, move! (Bei ihm klingt es: move, dededede, move)
Na, Momma out!
Yo Baby yo Baby yo (sehr wichtig!!!)
Hand
Popo aua
Pipi aua
Ei
Mimi Ei (er steht unglaublich auf hello Kittie Überraschungseier)
Auto
Traktor
Tutitu (einfach mal in Youtube eingeben!)
Psssteee Auto (Müllauto)
Psssteee (Mülltonne)
Mio Mao (wieder, einfach mal in Youtube eingeben!)
Hand
Egg
Big egg
Beep beep
Nana Gloria (gesprochen: Nana Jojia)
Nana haha
Super (gesprochen: supa)
Good Boy
Hi
Bye Bye
Goodbye
Suppe
Schnecke (gesprochen: dedede)
Krapfen (gesprochen: brrrrrrrrrrwappa)
Ich scheisse einen Krapfen (gesprochen: du gaga brrrrrrrrrwappa)
Cookie
Opa
Mann (gesprochen: Ma)
iPad (ganz wichtig!!!!)
Werner (gesprochen: nene)
Jump
Na, danke!
Bitte
Thanks/thank you (gesprochen: tata)
Bam
Boom
Tee
Banana Brei (gesprochen: wuana-bei)
Ananas

Huch und es gibt noch mehr… Aber mir fällt jetzt keins mehr ein :).

Phillie’s Wortschatz:
Ay
Ahhhh
Jaaaaa
Aua
Gaaaaa
Wuaaaa
Baaaa
Buuuuu
🙂

Sie sind sich so ähnlich ;). Meine Jungs… Einfach großartig.

Philly dreht sich vom Rücken auf den Bauch seit er 14 Wochen ist. Das konnte Vinnie erst mit 20 Wochen. Phil geht auch schon auf alle Viere, aber krabbelt noch nicht :). Er hat ja auch Zeit. Jeder sein eigenes Tempo!

Phil ist ein wahnsinniger Goldschatz. So ein zufriedenes, liebes Baby. Er weint so gut wie nie, schläft okay und grinst einfach ständig :). Da war Vinnie ganz anders. Dafür ist er jetzt mein kuschel-boobie-Monster :). Ich finde Vinnie sowieso ganz ein liebes Kind. Wenn wir wo sind, wo andere Kinder sind, nimmt er anderen nicht einfach was weg, stößt bzw schubst nicht und wehrt sich (leider!) so gar nicht. Er kommt dann zu mir oder Chris weinen. Wenn er ein Spielzeug (meist Autos) möchte, kommt er es uns sagen. Hach! Hochsensibel. Wenn ein anderes Kind ihm einfach was wegnimmt, dann ist ganz Schluss. Dann weint er bitterlich. Im Moment sogar so schlimm, dass er dann erbricht. Ich puste ihn jetzt immer an, und dann folgen meine Worte „ganz ruhig… Atmen! Atmen! Atmen. Ruhig. Tief einatmen, ausatmen. Alles ist gut!“ (LOL, schon fast wie die Hebammen) ;).

Mittlerweile sind wir auch am Status „ich mache alles selber!“, so dauert alles zwar länger (und es ist mir egal, ob ich zu spät komme), aber ich finde es unglaublich wichtig, ihn alles selbst probieren zu lassen. Entdecken!!! Schuhe, Jacke, Reißverschluss… Alles wird versucht und hey… oft mit vollem Erfolg :). Ich gebe ihm einfach immer die Option „Versuchs, und wenn Du Hilfe brauchst, ich bin da!“

Und so haben wir auch unsere eigene Methode beim sogenannten „Zörnala“. Aus „the happiest toddler on the block“ :). Uns gefällt und passt die Idee, wie man da umgehen soll und für uns funktioniert es super! Ja, wir machen vieles etwas anders als man es sich hier in Vorarlberg gewohnt ist. Aber jeder so wie er denkt es sei das Beste fürs Kind. 🙂

Phil hat seit ca zwei Wochen mit dem „essen“ angefangen. Wie schon bei Vinnie, es wird nix püriert und es gibt alles was wir essen auf den Tisch :). Hach, wie ich es liebe, ihm zuzusehen. So süß! Und hach, wie ich diese Sauerei nicht leiden mag ;).

Sooooodala, ich denke das war’s fürs Erste :).

Ich wünsche Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit :). Wir haben Santy besucht und er macht ne Ausnahme und kommt nach Österreich (ins Christkindlrevier), weil unsere Jungs ja Iren sind :).

Bevor ich Schluss mache für heut, möchte ich noch allen ein riesiges Dankeschön sagen, die uns so sehr geholfen, unterstützt und für uns da waren! Danke!!!!!!!!! (So viele Rufzeichen gibt es gar nicht 🙂 )

Fotos Versuch ich hier einzufügen. Wenns nicht klappt oder zu lange dauert, füg ich von zu Haus vom Laptop ein. (Alles übers iPhone geschrieben, deshalb entschuldigt die Rechtschreibung).

Alles Liebe
Eure Tina 🙂

Ja, das mit den Fotos klappt leider nicht, deshalb gibts einen separaten Post mit Fotos :).

20131209-162236.jpg

20131209-162308.jpg

Bald! Sehr bald kommt das große Update :)

Bald kommt das lang erwartete und von manchen ersehnte Update! Es gab/gibt einen Grund, warum ich so lange nicht schreiben konnte.

Bis bald und ganz sicher noch bevor Santa Claus auf seinen Schlitten steigt :).

Bussi aus Irland (where my heart is)

Von ‚Mit 2 zur Schwerelosigkeit‘ bis ‚Motorradabhängig‘ rüber zu ‚Durchschlafende Babies gibt es‘

Hallo meine zwei kleinen Helden 🙂

Ich habe schon so lange nicht mehr geschrieben und jetzt wirds wirklich mal wieder Zeit. Wir haben den 25. Juli (ich schreib das Datum, weil ich ja gar nicht weiß, ob ich diesen Artikel heute fertigstellen werde). Du mein kleiner Philly bist ein richtiger Buddha geworden. So süß! Du lachst sehr viel und schläfst unglaublich viel. Das sind Mommy und Daddy sich gar nicht gewohnt, gell Vinny 😉 (ich meine das schlafen!). Ihr Zwei mögt Euch immer mehr. Vinnie, Du fängst an von Dir aus mit Philly zu spielen und streichelst ihm so lieb über den Kopf. Und ich werde ganz rührselig. Letztens haben wir fangen gespielt und ich hab Philly nach vor blicken lassen (getragen) und so sind wir Dir nachgerannt. Du wolltest ständig noch einmal :), aber nur Philly durfte Dich jagen. Das war so lieb und so anstrengend für mich. Philly! Du wiegst in etwa 6,5 kg. Aber lt. Tagebuch hatte Vinny 6.880 g mit 13 Wochen. Also Du holst Deinen Bruder ganz schön auf. Noch 4 Tage und Du bist 3 Monate! Wow!!!

Highlight im Monat Juli: Natürlich Dein 2. Geburtstag lieber Vinnie-Schatz! Mei, es war wirklich schön. Freunde, ne Hüpfburg, Pool, Grillen und ne Toy-Story-Torte! :). Was will man mehr mit 2? Es war ein tolles Fest :). Danke an alle Freunde!

Vinny Schatz, Du versuchst so fest zu sprechen. Und mittlerweile sagst Du „Ei“ oder „Ay“, aber wenn Du Humpty Dumpty siehst, zeigst Du auf ihn und schreist förmlich „EI!“. *lach* Und zählen kannst Du auch 😉 „Ah, Mh, Eyh!“ und dann kommt gleich anschließend Dein Kampfruf, also so: „Ah, Mh, Eyh… Bahdahdeyh“ und öfters Du zählst, je mehr „duh“s kommen hinzu… also „Ah, Mh, Eyh… Badadadadeyh!“ Und wenn Du ein Flugzeug siehst oder Hubschrauber, einfach ein fliegendes Ding oder wenn Du fliegen magst (man nimmt Dich an den Händen oder eine Hand und ein Bein oder an den Beinen und schwingt Dich, kreiselt Dich oder wirft Dich in die Höhe) dann sagst Du „Grrrrrr“… meist jedoch „Dada, grrrrr!“, weil nur Dada kann Dich schwerelos fliegen lassen (so hoch, dass Du für eine Millisekunde schwerelos bist) ;). Grrrr hören wir den gaaaaanzen Tag!

Und das tollste Du kleiner großer Superheld: Du gehst aufs Klo! JAJAJA!!! Du magst die Windeln schon gar nicht mehr anziehn und so lassen wir Dich nun einfach ohne Windel sausen, wenn Du in der Nähe unterwegs bist. Wenn wir weg gehn und nachts dann tragen wir die Windel natürlich noch. Aber Du machst immer öfters in Klo und freust Dich dann :).

Deine Liebe zu einer Katze… Himmel! Du fängst mittlerweile schon an zu weinen, wenn Du eine siehst und sagst dann ganz traurig „Mimimimimiiiii“ :(. Und ja, Du bekommst bald eine Katze :). Und die nennen wir dann wohl Mim oder Mimim oder so ;).

Mittlerweile klappt auch das Spielen mit anderen Kindern ganz toll :). Du bist einfach ein Schatz, kleiner Mann! Und teilen klappt auch, wenn die Kids älter sind. Komisch, warum es bei gleichaltrigen nicht klappt. Aber nicht so schlimm. Ich denke, es ist ein ganz natürliches Verhalten und ein Lernprozess. Das kommt schon von selber :).

Du bist jeden Tag unterwegs und wir sind ja im Moment in Österreich und bleien hier ne Weile. Omi nimmt Dich jeden Tag mit und geht spazieren, in die Stadt oder sogar schick frühstücken. Wow! Unser Vinnie geht auswärts frühstücken. *lach*

Du fühlst Dich sehr wohl hier in Österreich, wir gehen fast täglich baden und das macht Dir Spaß. Darfst sogar die lange Rutsche mit Dada rutschen. WOW! Und Sandkasten, ayyyy… Da bekommen wir Dich kaum noch raus. Schön! Es ist herrlich und das Wetter spielt auch mit. Erstes Mal so baden! Das macht Spaß! Aber wir müssen sehr aufpassen. Du bist alles andere, nur kein Feigling und würdest überall reinspringen. Kleiner Draufgänger, überall kletterst Du hoch und neuerdings springst Du runter! Mir bleibst fast die Luft dabei weg. Aber ja, so ist das eben mit Jungs.

Außerdem bist Du schon fast exzessiv besessen von Motorräder. Wie es aussieht werden wir Dir mal ne Kindercross kaufen. Mir gefällt diese Idee :). Ich mag Motocross, aber ob die Idee mir dann immer noch gefällt, wenn Du dann damit rum rast und gelegentlich hinfällst. Und Dada sagt dann immer: „Er fällt ja nicht von hoch runter!“ Schauen wir, ob er das dann immer noch so sieht… Mr. Safety! 😉

Nun zu Dir kleiner dicker Philly Du ;)… alle lieben Deine Beinchen, so knuddelig :). Ich könnte Dich ständig fressen. Ja, Du sorgst für viele Überraschungen und hast bestätigt, dass alle Kinder anders sind. Du hast sogar schon einmal durchgeschlafen. Und das mit 12 Wochen!!! Wahnsinn!

Du lachst sehr viel und brabbelst kleine Geschichten. So ein kleiner freundlicher Kerl! Aber abends, wenn Du nicht bei Mommy bist, dann gibst Du Gas. Hujujuj… Da wird dann geschrien. Ganz traurig. Meist dann, wenn ich Vinnie ins Bett bringe. Und wenn ich Dich dann wieder zu mir nehme, dann ist schwups – ruhig! 🙂 Ins Bett gehst Du erst gegen 23 Uhr… meist jedoch später. Dafür schläfst Du dann gut. Wachst weniger oft auf wie Vinnie.

Abends baden wir nun täglich, weil es so heiß hier ist und wir alle schwitzen. Du liebst baden! Da juchzt Du förmlich. Ich würd so gern mal mit Dir Babyschwimmen gehn. Mal sehn, wann das wieder angeboten wird.

Ja, und so hast auch Du mit Bravur Deinen ersten Flug überstanden. Ich bin wirklich gesegnet mit Euch Jungs. Der Flug war soooo gut. Ihr zwei  wart so ruhig. Wahnsinn!

Am Flughafen jedoch gabs dann eine kleine mittlere Katastrophe. Ein Koffer ist nicht mitgeflogen. Und natürlich der, mit allen Babyklamotten. Himmel!!!! Ich hab eine halbe Krise bekommen. Zum Glück hat ja die Gotta so viel Babykleidung und sie hat uns versorgt. 3 Tage später um 21.30 Uhr klingelte es dann an der Haustüre und et voila!, der Koffer war da! Juhuuu…

Daddy kam 5 Tage später mit dem Auto hier an. Die Attraktion hier! Warum? Weil das Lenkrad ja auf der rechten Seite ist und dann das irische Kennzeichen. Das haben sich wohl auch welche gedacht und 2 Tage später fehlte schon ein Kennzeichen. Fein säuberlich abgeschraubt und geklaut. Vielen Dank auch – Vollidioten! Nun fahren wir mit den Kennzeichen im Auto rum. Euer Daddy hat sie an die Scheiben geklebt. Hach, haben wir uns geärgert. Aber es nutzt ja nix.

Die Omi Glori hat für Euch (mehr für Vinnie, weil Du Philly ja noch zu klein bist) einen ganzen Spielplatz in Ihren Garten gestellt. So lieb! Herrlich ist es da, Platz und eingezäunt, da kann man wirklich mal die Zeit genießen ohne ständig zu schauen. DANKE Omi!

So, das waren jetzt die Updates. Am Sonntag fliegt Euer Dada wieder ab… ich bin schon sehr traurig, aber natürlich freut es mich, dass wir noch das heisse Wetter hier genießen können. Und mit Hilfe von Omi Geli ist das alles ein Klacks! 😉

Dickes Bussi – wir lieben Euch sehr sehr sehr!!!!

Eure Momma & Dadaaaaa

Hier best of VW and PE:

IMG_0535 IMG_0789 IMG_2201 IMG_0655 IMG_2109 IMG_0536 IMG_1943 IMG_0721 IMG_0805 IMG_1959 IMG_2101 IMG_2185 IMG_2114 IMG_2117 IMG_6477 IMG_6521 IMG_0806 IMG_2158 IMG_0548 IMG_0774 IMG_0800 IMG_0843 IMG_2127 IMG_2173 IMG_2189 IMG_1929 IMG_2180 IMG_2199 IMG_2092 IMG_2111 IMG_0542 IMG_0776 IMG_0793 IMG_0828 IMG_2052 IMG_2181 IMG_2217 IMG_0689 IMG_1953 IMG_6526 IMG_0718 IMG_0741 IMG_6454 IMG_0713 IMG_1962 IMG_0766 IMG_6187 IMG_6545 IMG_0830 IMG_1886 IMG_1995 IMG_6378 IMG_6509 IMG_0539 IMG_0715 IMG_6306 IMG_0700 IMG_6422 IMG_0708 IMG_0677 IMG_6252 IMG_0489 IMG_0546 IMG_6197 IMG_6244 IMG_0669 IMG_6260 IMG_0673 IMG_1803 IMG_6405 IMG_6351 IMG_6169 IMG_6309 IMG_6116 IMG_6334 IMG_1948 IMG_0478

 

Von ‚der kleine Patient‘ zu ‚Schlag den Kopf in die Schulter‘ bis ‚Backen- Backen Zähne‘ und rüber nach ‚I believe I can fly‘

Hallo kleiner Weltenbummler,

Angefangen zu schreiben am 25.05.:

Jetzt bist du gerade Mal 26 Tage alt und hast schon Deine erste Operation hinter Dir. Wie ich ja schon geschrieben habe, hast Du auch schon angefangen viel zu weinen. Am Dienstag waren wir bei der Polizei, um Deinen Reisepass zu beantragen. Und da fing es an. Du hast so extrem geweint, nichts konnte Dich beruhigen. Da hab ich schon gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Kein Vaby der Welt weint einfach nur so. Es steckt IMMER etwas dahinter.
Zu Hause hat Dein Daddy Dich dann gewickelt und mich gerufen. Da war eine ziemlich große Schwellung in Deiner Leistengegend und es hat Dir extrem weh getan. Du bist dann auf dem Weg ins Krankenhaus vor Erschöpfung eingeschlafen :(. Wir gingen gar nicht erst zum Hausarzt, weil dieser uns sowieso ins Krankenhaus geschickt hätte.
Dort angekommen, haben sie auch gleich den Leistenbruch festgestellt, und aber wieder nach Hause geschickt, weil die Schwellung vergangen ist. Das sei ein Zeichen, dass es nicht notwendig sei, sofort zu operieren. Nur, wenn man die Schwellung nicht rein drücken kann und diese dann trotzdem noch da ist. Ich hab dann noch gesagt, dass Du aber sehr starke Schmerzen hast, aber sie meinten nur, dass es kein Schmerz sei, sondern nur unangenehm. Äh, nein! Du hattest RICHTIGE Schmerzen. Aber wir sind nach Hause. Dort sollten wir irgendwann die Woche einen Brief mit dem OP-Termin in einigen Wochen bekommen.
Donnerstag morgen um 7 ihr wieder diese Schreie beim Wickeln. Aber Daddy konnte keine Schwellung sehen. 2 Minuten später kam sie dann doch und wir haben mit dem Daumen sie versucht reinzudrücken, aber es ging nicht. Argh! Du hast so schlimm geweint. Das werde ich noch in meinen Albträumen hören und will ich bitte nie wieder live hören. Wir sind sofort wieder ins Krankenhaus. Und alles ging sehr flott. Die Ärzte kamen gleich und sagten uns dann, dass man uns nicht hätte wegschicken sollen. Die sagen, dass Du extrem Schmerzen hattest und gaben Dir auch gleich was dagegen.
Der OP-Termin wurde auf so schnell wie möglich gesetzt, konnte aber nicht am gleichen Tag gemacht werden, weil die Schwellung die OP erschweren würde. Aber in Krankenhaus mussten wir bleiben bis zur OP, für den Fall der Fälle.
Freitag wurdest Du dann operiert, zum Glück gleich um 10 Uhr morgens. Du musstest von 5 Uhr morgens fasten und das war echt schlimm. Mei hast Du verzweifelt geweint. Und nun kenne ich den Hunger- und Schmerzschrei sehr deutlich auseinander. Da liegen Welten dazwischen.
Die OP verlief gut und Du hast eigentlich den ganzen Tag geschlafen. Um 22 Uhr wurdest Du dann munter. Aber nur für 1,5 Stunden. Dann hast Du wieder geschlafen. Und Du bist so tapfer. Hättest um 16 Uhr wieder Schmerzmittel bekommen, hast es aber bis nachts um 2:30 Uhr ausgehalten. Wow! Und jetzt ist morgen, ich warte auf Deinen Daddy, damit er Dich halten kann und ich mich waschen gehn kann. Will Dich nicht allein im Zimmer lassen.

Das war nun mal das größte Highlight in diesem Tagebucheintrag. ANSI alten legst Du ganz schon zu. Du hast schon 3.450 kg!!! Wow!!! Hast auch schon so ein süßes Doppelkinn. Hihi…
Noch bist Du aber nur ein Minibuddha. Du bist auch ganz schön laut, damit meine ich jetzt nicht weinen, Du stöhnst ständig auf, regst und streckst Dich aus und gibst lustige Töne von Dir. Man könnte manchmal meinen Du bist ne Katze, und manchmal, dass Du einen Frosch verschluckt hast. Und damit meine ich nicht, dass Du heiser bist ;).

So viel Aufregung, das muss ich jetzt erst mal verdauen. Klar, es ist alles nur eine Kleinigkeit, aber als Mama ist die kleinste Schramme riesig ;).

Wir lieben Dich sehr kleiner Schatz.

Dickes Bussi

Zusatz vom 17.06.: Hach, die Zeit… so wenig Zeit, so viel zu tun und so komm ich einfach nicht zum schreiben. Es ist einiges geschehen, aber nicht wirklich weltbewegendes. Du hast jetzt schon 4.730 Gramm und bist 57 cm groß. Wahnsinn, oder? Ich meine, Du bist heute grad mal 7 Wochen und bist 10 cm gewachsen und wiegst doppelt so viel nun??? Man stelle sich vor, wir Erwachsenen müssten damit fertig werden. Kein Wunder, dass Babies schubweise durcheinander sind. Das muss ja auch emotional verkraftet werden. Dein Wachstumsschub (der zwischen 5.-6. Woche) ist nun auch vorbei und Du bist wieder so ein entspanntest Kerlchen :). Nun hat aber grad der Entwicklungsschub angefangen (gute Lektüre dazu: Oje, ich wachse! (Danke Diana :)) oder die englische Lektüre: The Wonder Weeks!). Babies verhalten sich unterschiedlich. Manche sind ganz anhänglich bzw. nicht manche, die Meisten wollen in dieser Zeit „zurück zur Mama“, also getragen werden und ja nicht losgelassen werden. Warum? Weil Babies Welt quer steht. Du wirst sowieso nur getragen, deshalb fällt mir bei Dir jetzt nicht wirklich was auf. Du, und nun nenne ich mich Glückspilz, bist total verschlafen während Deinem Entwicklungsschub. 🙂 So hast Du vorletzte Nacht auch schon von 22 Uhr bis 2:30 Uhr geschlafen. Für mich ist das durchschlafen. Wow! Dann von 3 Uhr bis 6:15 Uhr. Ich meine, hallo??? Ganz anders als Dein Bruder ;).

Ansonsten kann ich nicht viel erzählen. Wir sind dabei umzuziehen und das ist etwas stressig. Am 30.6. fliegen wir nach Österreich, Dein Dada hat den Sabbatical Monat und so verbringen wir Zeit in Österreich. Viel Zeit für uns, weil wir planen über meinen Mutterschutz in Österreich zu sein. Sind ja flexibel :).

Aber eines muss ich sagen, ich hätte Dich besser Wanderpokal nennen sollen. Du wanderst von meinen Armen zu Nana’s Armen und dann wieder zu Dada’s Armen wie ein Wanderpokal. Der Grund ist natürlich Dein wahnsinniger Bruder ;). Der mag dann halt mal die Mama zum Stillen und Kuscheln, dann Dada zum verrückt spielen und Nana zum Ada gehn. So teilt er uns immer wieder ein.

Oder Headbanger? Wenn man Dich auf der Schulter trägt, dann hebst Du immer Deinen Kopf und schlägst ihn volle Kanne in unsere Schulter. Und ja, das tut weh, Dir mehr wie uns. 😦 Aber ich kann mich erinnern, dass das Vinny schon gemacht hat. Unsere Söhne…

Deine Laute im Moment… LACH… Luis Armstrong wäre von Neid erblasst. Du klingst wie ne kaputte Trompete, ne Katze, juchzt, jauchzt und lachst. Wir müssen immer so lachen :D.

So mein Weltenbummler, ich bin heute so müde, dass ich heute statt Orangensaft am Morgen die Proseccoflasche aus dem Kühlschrank nahm. Müdigkeit? Oder Wunschdenken? 😉 Kein Ahnung, beides vermutlich ;).

Dicken Kuss von uns allen, eventuell noch nicht von Vinny. Der ändert seine Meinung stündlich was Dich betrifft. Aber hey, er hat Dich letztens im Autositz hin und her gewackelt, damit Du nicht mehr weinen musst. 😉

Deine Momma und Dada

 

**********

 

Hallo Du kleiner wahnsinniger vom Zahnen geplagter Stern,

 

Ich schau Dich an und Du bist immer noch mein kleines Baby. Es gab ne Zeit, da warst Du so riesig, so groß und ich hab ganz vergessen, dass Du noch ein Baby bist. Ja noch nicht mal 2 Jahre alt. Aber das ist vorbei. Nun seh ich wieder das Baby in Dir. Und ich glaube, Du bist weiter als ich nun denke. Vermutlich liegt es aber auch daran, dass Du noch nicht sprichst und nur Dadadadada, Nananananana, Blaaaaabadamada und Baaaah (zu Scheiße!) sagst ;). Und mittlerweile sagst Du A, M, E, S (also so wie man es ausspricht, nicht A, Em, E, Es)… weiß nicht wie ich es besser erkläre. Frag mich einfach, wenn Du es nicht verstehst. Ich werde mich daran erinnern :).

Für Dich ist alles was rund ist ein Ball. :D… So zeigst Du auf mein Muttermal und machst das Zeichen für Ball ;). Aber Ei und Ball kennst Du auseinander, obwohl beides rund ist. Und apropos Ei, Du bist auf das Überraschungsei gekommen. Jeden Tag, wenn Du mit Nana laufen gehst, machst Du nen Stop bei der Tankstelle und holst Dir ein Überraschungsei. Die Schokolade magst Du gar nicht und isst Du auch nicht. Die bekommt dann Mommy ;). Du bist nur an der Überraschung interessiert. Süß!

Im Moment hast Du leider eine etwas blöde Zeit, Deine Backenzähne kommen. Und es tut weh. Nun würde Philly mal schön schlafen, da kommst Du in der Nacht öfters und diskutierst mit uns! Unglaublich. Aber Du tust mir leid, es tut Dir richtig weh und Du zeigst es uns ständig. 😦 Froh bin ich, dass ich Dich noch stille, denn an Essen denkst Du im Moment gar nicht. Aber ans stillen umso öfter. Ich komme mir vor wie ne Milchkuh, am Wippstuhl gefesselt sitze ich da und da kommst Du an, stillst, gleich danach will Philly stillen. Manchmal ganz schön anstrengend. Hm, die Tandemstillreise ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Mal liebe ich es, mal hasse ich es. Kommt sich aber auch darauf an, in was für einem Zustand Ihr seit. Ich liebe es, Euch beide zu stillen, wenn Du Händchen hältst mit Philly. Ich hasse es, wenn Ihr Euch grad nicht ausstehen könnt. Eher Du wie Philly, er ist dazu noch zu klein. Dann meckerst Du ihn an, nur weil seine Füßchen Dich berühren. Du schiebst ihn dann regelrecht weg. Hach…

Und Du hast auch schon ein Zeichen für Deinen geliebt-gehassten kleinen Bruder. So wie man zeigt, das Babys weinen. Ich hab eh ein Bild unten.

Deine neueste Leidenschaft: Fliegen. Dada und ich müssen immer mit Dir fliegen. An Armen und Beinen nehmen und ganz hoch drehen. Dada dreht natürlich so hoch, dass ich fast einen Herzattacke bekomme. Aber umso wilder umso besser. Klar! Jungs eben! Und Motorrad fahren. Zeigst immer Helm anziehen, Handschuhe überstreifen, Schlüssel umdrehen und losfahren an. Lach! 😀

Im Moment planen wir grad Deinen 2jährigen Geburtstag. Es gibt ein Bouncy Castle (Luftschloss) und hoffentlich können alle Freunde mit Kinder teilnehmen :). Nicht das wir die Freunde ohne Kinder nicht sehn wollen, aber die sind mehr für uns ;). Wobei, wenn ich daran denke, wie A-Sozial zu bist … Meine Güte, ich muss mich manchmal echt fragen, was ich Dir da wieder angetan habe. Ich hätte viel viel öfters zu Spielgruppen und Freunden mit Kindern gehn sollen. Aber Du warst so schwierig beim Autofahren und als ich am Arbeiten war, gings nicht mehr so oft. Wochenenden haben wir dann als Familie was unternommen. Und so hattest Du eher wenig sozialen Kontakt mit Kindern und nun… Tja, nun schickst Du Kinder auf dem Spielplatz weg. Du zeigst mit dem Finger zum Ausgang und rufst „Out!“ Klingt vielleicht lustig, ist es aber nicht wirklich. Anfangs schon, aber nun … Du magst nicht mit Kindern spielen. Hoffentlich ändert sich das. Morgen gehn wir zwei mal zu ner Sing- und Spielgruppe. Das machen wir jetzt einfach 2 x die Woche. Mal sehn.

Ja, und ohne Nana läuft gar nichts mehr. Sie ist so wichtig für Dich, dass ich sogar öfters mal mit „Out!“ rausgeschickt werde. Ich bin ja froh, dass Du sie so sehr liebst und sie Dich, aber hey, ich möchte auch manmal mit einbezogen werden ;). Sie lernt Dir nur Blödsinn, aber dafür ist sie ja die Omi. Nun kannst Du auch schon dem Vögelchen Wasser geben. Dazu leckst Du den Zeigefinger ab und machst das das Zeichen für „Vogel“ an der Stirn. Ay!

Das schlimmste Unglück: Dein rotes ‚Motorrad‘ (das Lauf-Dreirad von Opa) ist kaputt. 😦 Die Schweißnaht ist gebrochen und das Vorderrad abgefallen. Nun bringen wir es dann in das Geschäft, wo er es gekauft hat und hoffentlich können sie es reparieren. Du tust mir so leid, fragst ständig danach. Du liebst Dein Motorradl. 😦

So, Du hältst grad Deinen Mittagsschlaf und ich werde mich für heute verabschieden, da ich auch noch etwas entspannen möchte. 😉

Wir lieben Dich alle sehr sehr sehr…

Deine Momma und Dada

Dicken Kuss!!!

Hach, beim Fotos hochladen habe ich noch entdeckt, dass wir ja im Zoo waren. Es war soooo heiß und Du warst anfangs total interessiert und dann nur noch am Wasser und an Popcorn. Zuerst hast Du das Popcorn eines anderen Kindes geklaut, als wir Dir Dein eigenes gekauft haben, durften wir ja keines rausnehmen. Uj, erinnert mich an Joey von Friends: „Joey teilt sein Essen nicht!“ LOL…

Und, als es so heiß war und wir den Pool draussen hatten, hast Du das erste Mal ins Klo gemacht :). Großes Geschäft!!! 🙂 Aber nur, weil Du keine Windel an hattest. Sonst gehstt Du immer hinter der Tür Dein Geschäft erledigt. Lustig, Du möchtest ungestört sein. Lach!

 

Und hier best of VW und PS:

IMG_5980 IMG_5641 IMG_5703 IMG_5725 IMG_5933 IMG_5955 IMG_5961 IMG_5974 IMG_5800 IMG_5935 IMG_5699 IMG_5720 IMG_5721 IMG_5751 IMG_5764 IMG_5805 IMG_5828 IMG_5871 IMG_0432 IMG_0418 IMG_0422 IMG_0425 IMG_5591 IMG_5679 IMG_5747 IMG_5757 IMG_5780 IMG_5809 IMG_0433 IMG_5557 IMG_5573 IMG_5616 IMG_5620 IMG_5743 IMG_5749 IMG_5867 IMG_5915 IMG_5917 IMG_0427 IMG_5594 IMG_5631 IMG_5693 IMG_5759 IMG_5785 IMG_5884 IMG_0397 IMG_5537 IMG_5579 IMG_5600 IMG_5667 IMG_5784 IMG_5859 IMG_5881 IMG_5890 IMG_5918 IMG_5545 IMG_5652 IMG_5662 IMG_5731 IMG_5758 IMG_5786 IMG_5815 IMG_5854 IMG_5879 IMG_5889 IMG_5892 IMG_5901 IMG_5919 IMG_5959 IMG_5973 IMG_5761 IMG_5820

 

 

 

Von „40 Wochen abgeschlossen“ zu „probier’s mal, mit Gemütlichkeit“ zu „Futterneid“ und noch „Steinzeit beginnt…“ samt „FotoshoUting“


Hallo Du kleiner Weltenbummler,

Du bist gerade fein an meiner Brust eingeschlafen und ins Land der Träume geschlüpft. 🙂 Hoffe Du träumst schön.

40 Wochen bist Du heute, und heute wäre Dein Entbindungstermin. Du siehst auch immer mehr aus, wie ein Neugeborenes aussehen sollte ;), nicht mehr ganz so dünn. Genau richtig jetzt! ❤ Ja, heute bist Du außerdem 2 Wochen alt. Wow! Die Hebamme war auch grad vorhin da und Du wiegst stolze 2,87 kg. Das heißt Du hast jetzt täglich 67 Gramm zugenommen. HA! Kein Wunder, Du bist auch zum Nimmersatt geworden.

Was haben wir bisher gemacht in diesen 2 Wochen? Richtig, uns etwas mehr kennengelernt, gekuschelt, gezankt (mit Deinem Bruder), viel geschlafen und viiiiel gegessen. Mommy wurde heimgesucht von einer Darmgrippe, die zum Glück nach 3 Tagen weg war. Das war echt heftig. Jetzt bin ich wieder auf dem Weg zum Essen. Nichts schlimmer als zwei Nimmersatt-Babies zu stillen und nichts essen.

Ja, diese Gemütlichkeit der ersten Tage ist nun auch nicht mehr so gemütlich. Aber Du bist nach wie vor das komplette Gegenteil Deines Bruders. Du stillst bei weitem nicht so viel und bist sehr viel entspannter oder besser gesagt, Du hast das Glück, dass Dich die Kolik nicht plagt. *auf Holz klopf*

Aber ich denke es spielt auch eine große Rolle, dass wir so viel mehr entspannt sind. Wenn ich bei Vinny nur alles das gewusst hätte, was ich jetzt weiß, dann hätte er es auch sehr viel gemütlicher gehabt. Der Arme, er war wirklich unser Versuchskaninchen. Durfte nicht mal gähnen, ohne das er den Busen im Mund hatte. 😉 Tja, aber da geht wohl jede Erstlings-Mama durch. Man lernt aus der Erfahrung.

Wir üben auch fleißig das zu 4. im Bett schlafen. Es läuft gar nicht mal so schlecht. Bis auf vorgestern… da hatten wir Drama im Bett. Oj oj oj… Wenn Du weinst, fängt Vinny mit an zu weinen. Er ist ja so sensibel, entweder das oder er ist genervt, dass Du ihn geweckt hast ;). Nein, er weint auch untertags mit Dir mit. Aber auch das wird besser. Ich hab ihm gestern gezeigt, dass bei Dir noch nicht mal Tränen kommen (ich weiß ich weiß, die kommen erst, es war auch nur eine milde Notlüge von mir) und Du eben nicht wirklich weinst. Habe ihm erklärt, dass Du einfach noch nicht reden kannst und Dich halt so äußerst. Keine Ahnung, was durch seinen Kopf ging. Vermutlich „Ich kann auch nicht reden und weine trotzdem nicht so…“ *lach*. Ja, das würde ihm so richtig ähnlich schauen.

Du liegst nun auf der Brust von Dada, der Dich fein schaukelt… Du liebst Körperkontakt, monotone Geräusche (insbesondere den Dunstabzug) und die Wärmelampe beim Wickeltisch. Außerdem liebst Du es, Dich zu strecken. Dann merkst Du plötzlich, dass Du so viel Platz hast und fängst dann heftig an zu rudern. Das ist Dir dann wiederum unheimlich und Momma und Dada sind dann da und halten Dich. Du liebst es, wenn wir Dir Deinen hübschen Kopf streicheln und ay, was ich persönlich so süß finde, wenn ich Dich ausziehe, hältst Du Dich immer an Deinem Body fest. Ja, nackig bist Du nicht gern. Ganz im Gegenteil. Es kann noch so warm sein, Du ziehst es vor angezogen oder zugedeckt zu sein. Und pucken liebst Du! Lustig, Vinny hat das gehasst. So unterschiedlich sind die Kinderlein.

So und nun ist mal endlich die Zeit des Heilens gekommen. Das heißt auch, dass wir nun bald die Welt da draußen unsicher machen. Ich habe genug vom drinnen zu sitzen. Aber in kleinen Schritten… Denn, wenn ich gewusst hätte, was ich nun weiß, was alles anders ist nach der Geburt des 2. Babys… Tja dann… Ich schreib jetzt nicht zu viel, weil ich niemanden verunsichern will. Aber zum Glück habe ich meine Plazenta-Kapseln. Ja, ich finde die geben einen Energieschub und lassen alles viel viel schneller heilen. Hier ein kleiner Fakt: hatte 2 Tage vor der Geburt einen Eisenwert von 11.4 und 1,5 Tage nach der Geburt 12.4 (das war nach meinem Plazenta-Smoothie). Man sieht, es wirkte sich positiv auf den Eisengehalt aus und nein, ich nehme keine Eisenpräperate.

So jetzt aber Schluss hier…

Ich lieb Dich Du kleiner kleiner Weltenbummler. Übrigens schrieb das Universum am Tag Deiner Geburt:

Was die meisten Sterblichen

nicht richtig erkennen, ist, dass jeder Gedanke,

den sie denken, unmittelbar auf die physische Welt

einwirkt und sie verändert.

Aber das macht sie ja gerade zu Sterblichen.

Wenn ich nur an all die Orte denke,

wo du hingehen wirst…

Das Universum

Tja, und diesen Eintrag habe ich angefangen am 13. Mai zu schreiben, also an Deinem eigentlichen Entbindungstermin. Nun ist der 17. Mai 🙂 und seit Mittwoch plagt Dich kleine Maus das Baucherlweh. Aber ich verrate Dir was: Das geht vorbei. Im Normalfall dauert es nur 3 Monate :D. Wir sprechen aus Erfahrung. Dein Verdauungssystem ist einfach noch nicht ausgereift und muss erst noch reifen. Und keine Sorge, mit Dir versuchen wir nicht so viele Sachen. Wir werden Dich einfach festhalten, wenn es zwickt und Dich versuchen etwas abzulenken. Ablenkung ist einfach die beste Medizin ;).

Und Du durchläufst seit gestern wohl einen Wachstumsschub. Soooo viel stillen, Du bist schon fast festgewachsen am Busen ;). Aber so ist es auch recht. Du sollst ja wachsen. Und ich fände es schön, wieder einen kleinen Buddha zu haben ;). Wir sind auch auf dem besten Weg dazu. Hast schon ein kleines Doppelkinn bekommen. Haha!!! 😀

So mein kleiner Wurm, ich verabschiede mich und schwenke rüber zu Deinem Bruder.

Wir lieben Dich sehr und sind ja so glücklich, dass Du zu uns gereist bist ;).

Dickes Bussi

Deine Mommy & Dada

************

Hallo mein kleiner großer Stern,

Du bist ja schon soooo groß, wirst immer größer und ich bin so verliebt in Dich. Verliebe mich jeden Tag aufs Neue. Auch wenn Du so manchmal ein richtiger Arsch bist ;). Ja! Aber wir wissen ja, dass Du das nur bist, weil alles so neu ist und so viel im Moment. Du stillst auch extrem viel, so viel, dass Du 3 Tage gar nichts gegessen hast ;). LACH! Und man sieht es… bist statt Toddler ein kleiner Wobbler geworden ;). Hehe… aber es steht Dir so gut. Und ich bin ja so froh, dass Du wieder gute, gesunde Muttermilch bekommst. Und ich denke für Dich ist es eine Art Wettbewerb, wer mehr Milch bekommt. Psst, kleiner Mann: Du gewinnst. Phil ist noch viel zu klein, um so viel zu trinken ;).

Seit gestern hast Du auch ein neues Wort: Boooh! Ja, da kommt schon ein „u“ nach dem B. Aber das wars auch schon. Du willst einfach noch nicht reden. Wir drängen Dich ja auch nicht, aber es wäre langsam schön, wenn wir etwas mehr Deine süße Kinderstimme hören würden, statt immer nur Äh-Äh-Äh… Deshalb sagen wir oft: Lerne reden! Du hast fast täglich neue Zeichen und frustrierest, wenn wir Dich nicht gleich verstehen… und wir frustrieren dann meist auch. Deshalb kleiner Mann, versuch es doch mal. Reden :). Ich denke, es würde alles sehr viel einfacher machen… aber das denke ich jetzt (arme Unwissende, wie die Omi oft sagt ;)).

Ja, die Omi… die zählt alles. Du willst gar nicht mehr mit mir auf Weg gehen. Du verlangst sofort nach der Omi. Sie ist ja auch toll. Tanzt, singt, lacht und schmeisst Dich in die Höhe draußen. Sie ist mindestens 6 Stunden am Tag mit Dir draußen. Egal was für ein Wetter herrscht. Unglaublich. Das ist so toll für Dich… Klar, willst Du nur noch sie. Aber ich stehle mich nun immer mal 1-2 Stunden mit Dir alleine davon. Einfach, damit wir zwei auch wieder Zeit zu Zweit haben. Ich denke, dass das ganz wichtig ist. Und Phil, der geniesst es auch, auf der Omi zu schlafen ;).

Du freundest Dich immer mehr und mehr mit Phil an. Zeigst ihm mal schon Deine Spielsachen. Aber sobald er Dich mal berührt, schreist Du … Das geht Dir einfach zu weit ;). Du bist so ein sensibler Schatz, weinst wenn andere weinen und jetzt sogar schon bei Toy Story, wenn Jessie erzählt, wie man sie weggebracht hat. 😦 Ich finde es unglaublich, dass Du die Story verstehst. Aber ja, wie gesagt, Du weinst, sobald Phil weint. Und ich finde das eine tolle und gute Eigenschaft. Mitgefühl ist doch sehr selten geworden, auf dieser Welt. Behalte Dir diese Eigenschaft. Es ist toll, dass Du Dich in andere reinversetzen kannst. 🙂 Sowieso hoffe ich, dass Du ein Aktivist wirst und aktiv hinter Deinen Plänen und Ziele stehst. Aktiv Dinge unternimmst, um diese Welt besser zu machen :). Nicht so wie Deine Mommy, die immer gern was tun möchte und viel redet, aber leider nie wirklich aktiv wurde. Aber was noch nicht ist, kann noch werden :). Retten wir gemeinsam die Welt :). Ich liebe Dich Du kleiner, verrückter Mann Du.

Deine neueste Leidenschaft: Steine so groß wie Felsen zu sammeln und Äste so groß wie kleine Bäume mitzunehmen. Wir könnten schon ein tolles Baumhaus bauen. Und die Steine landen im Fluss. Du liebst es, diese Felsbrocken zu sammeln und dann in den Fluss zu werfen. Mein Herz rutscht immer fast in die Hose, weil ich ständig Angst um Dich habe. Ich bin eine schlimme Glucke, aber so sind Mommies eben.

Hihi, und noch was lustiges muss ich Dir erzählen. Du hast eine Scheiss-Ecke :). Du versteckst Dich, um einen Haufen zu legen. Gehst immer hinter die Türen im Wohnzimmer und machst Dein Geschäft. Und wehe, man macht auf oder schaut Dir zu. Das magst Du gar nicht. Omi meinte auch schon, wir sollten diese Gelegenheit nutzen und Dir das Klo näher bringen. Aber ich möchte, dass Du selber entscheidest. Ich sag Dir eh öfters mal, dass wir die Windel weglassen können, wenn Du aufs Klo gehst. Irgendwann wirst Du es dann wollen :).

Heute waren wir Kinderspiel-turnen-singen-musizieren. Hmm, keine Ahnung wie ich das nennen soll. Es war auf alle Fälle besonders. Aber Du warst leider gar nicht interessiert. Hast Dich an mir festgeklammert und wolltest nur stillen. Du bist ziemlich A-Sozial unterwegs. Es wird Zeit, dass Du mehr mit anderen Kids verbringst. Wir schotten Dich ja auch total ab. Das muss sich ändern, weil Du solltest schon etwas sozialer werden. Also werd ich jetzt öfters in der Woche mit Dir zu irgendwelchen Spielgruppen gehen, bei denen ich selbstverständlich dabei bin :).

Am Dienstag noch war dann die Fotografin da fürs Familien-Fotoshooting. Ay, Du hattest absolut keinen Bock auf Fotos und hast lauthals protestiert. Wir mussten ihr dann versichern, dass Du eigentlich ein ganz liebes Kind bist. Aber wir glauben nicht, dass sie uns glaubte, denn als wir die Schwangerschaftsfotos machten, hattest Du ebenfalls keinen Bock auf Fotos. Und meine Güte, wenn Du mal keinen Bock hast. Ay!

So mein kleiner A-Sozialer-Stern Du ;)… ach, ich muss Dir ja noch eine arschige Szene erzählen von gestern:

Ich wollte unbedingt den Eurovision Song Contest anschauen, aber Du hattest andere Pläne. Wolltest im oberen Stock alles unsicher machen. Also ließ ich Dich nach oben gehen und hab mich auf die Treppe gesetzt und so etwas vom Song Contest angeschaut. Plötzlich wurde es still… nein, nicht der Song Contest, sondern Du. Und wenn ich etwas gelernt habe, dann, dass stille Kinder gefährliche Kinder sind. Und rate Mal was Du gemacht hast? Dein Milchfläschchen (ja, Du trinkst noch gern ein Milchfläschchen abends) im Zimmer verteilt. Bis zum Türrahmen hoch, über den Bettrahmen, Teppich, Nachtkästchen, über Dich… überall klebte Milch. Baaaah!!!! Somit bye-bye Song Contest, hello putzen. Ich war dann so beleidigt, dass ich Dir sagte, dass Du heute kein Toy Story anschauen darfst oder dass ich Dir Toy Story versauen werde. Hmm, wer war jetzt bitte noch mal das Kind? Hach, tut mir leid kleiner Mann… hab mich dann eh entschuldigt und es hat Dich eigentlich nicht mal gekümmert, was ich sagte. Manchmal glaube ich, dass Du sowieso nur das hörst, was Du hören willst. Ich kann 20 Mal Vinny sagen/rufen/schreien/flüstern… keine Reaktion.

Nun aber Schluss für heute Du kleiner tauber Galaxienstaub.

I love you und meine Güte Vinny, Du wirst von Tag zu Tag hübscher und süßer. Hast es faustdick hinter den Ohren. Jaja!!!

Dicken Kuss

Deine Momma & Dada

Best of VW & Phil:

IMG_5148 IMG_5083 IMG_5136 IMG_5130 IMG_5082 IMG_5079 IMG_0249 DSCN0936 IMG_5085 IMG_5078 IMG_0221 DSCN0918 IMG_0269 DSCN0932 DSCN0926 IMG_0222 DSCN0937

IMG_5072 IMG_5071 DSCN0840 DSCN0913 IMG_0161 IMG_0220 IMG_5137 DSCN0876 IMG_0234 DSCN0851 DSCN0906 DSCN0888 IMG_0153 IMG_5171 DSCN0901 RSCN0866 IMG_5175